Pferdesport- und Eventfotografie by Frank Wahlert

Im Jahre 1979 startete ich mit großer Begeisterung als Hobbyfotograf. Ich kaufte mir eine analoge Spiegelreflexkamera Canon AE-1 bei Doppheide & Kollow in der Bahnhofstraße in Münster und begann, in der von mir mit begründeten Foto AG des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums, verschiedene Fotoprojekte zu bearbeiten. Damals wurden die Filme noch in der Dunkelkammer entwickelt und im Anschluss Fotoabzüge erstellt. An den Geruch vom Entwickler und Fixierer kann ich mich noch sehr gut erinnern. Die Fotoausrüstung wuchs im Laufe der Jahre an. Kleine und größere Fotoausstellungen folgten, der fotografische Blick entwickelte sich weiter. Doch irgendwann war die Zeit, dass sich auch andere Hobbies breit machten und die Fotografie eine Pause einlegte.

Doch im Jahre 2005 entschloss ich mich in die Digitalfotografie einzusteigen. Die Digitalkameras wurden besser und preiswerter. Die verfügbare Bildbearbeitungssoftware wurde immer mächtiger. Der Marke Canon bin ich treu geblieben. Nun hat meine Ausrüstung einen guten Umfang, so dass ich mich nicht nur in der Immobilien-, der Pferdesport- und Eventfotografie erfolgreich auslassen kann.

Mit Übergang zum Profifotografen bin ich bei der Handwerkskammer Münster in die Handwerksrolle eingetragen.

Die alte, analoge Canon AE-1 habe ich immer noch und sie erinnert mich an die guten alten Zeiten, in der das Fotografieren noch manueller und aufwendiger war und man nur ca. 36-41 Fotos auf einen Film bannen konnte.

Und ganz wichtig: Sie erinnert mich auch an die schöne Zeit mit meinen Foto-Weggefährten Harald, Mark-Peter, Ole, Dirk, Reinhard, Stephan und viele andere.